Unser Spendenkonto:

Verein MOKI Niederösterreich

Bank: Raiffeisenbank Pittental

Unser IBAN:

AT23 3264 7000 0244 2580

BIC: RLNWATW1647

Hier finden Sie weitere Informationen

Spendenabsetzbarkeit

 

Erklärung zur Spendenabsetzbarkeit:

Seit 1. Jänner 2017 müssen Sie Spenden im Rahmen der Spendenabsetzbarkeit NEU nicht mehr selbst dem Finanzamt melden, das übernimmt MOKI (im Folgejahr) für Sie!

Um dies tun zu können, brauchen wir entsprechend der gesetzlichen Vorgaben Ihren Namen laut Meldebestätigung und Ihr Geburtsdatum. Bitte übermitteln Sie uns diese Daten mit dem Formular, das Sie am rechten Webseitenbereich finden. Verwenden Sie dafür bitte die 6-stellige Kennzahl, die Sie von uns zugeschickt bekommen haben.
Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung: 0699/166 777 00, oder office@moki.at
Herzlichen Dank!

A A A

Worldwide Candle Lighting 2017

Am 12. November 2017 von 10:00 bis 17:00 Uhr findet in St. Pölten die erste Niederösterreichische Freiwilligenmesse statt.
Auch wir werden dort vertreten sein. Kommen Sie vorbei und informieren Sie sich, wie Sie uns mit einer freiwilligen Mitarbeiter unterstützen können. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Freiwilligenmesse



Gedenkfeier 2017

Es ist wieder so weit!
Rechtzeitig zum Beginn der kalten Jahreszeit gibt es im woll.werk Krems wieder die Windlichter zu Gunsten von MOKI NÖ zu kaufen!
Vielleicht gleich als Weihnachtsgeschenk zu verwenden?

 

Wollwerk Oktober 2017

Foto (c) woll.werk Krems

 

Hut auf, für kleine Helden!

Am 13. Oktober 2017 setzt MOKI Niederösterreich ein ganz besonderes Zeichen. In Österreich leben geschätzt um die 5000 Kinder und Jugendliche mit lebensverkürzenden Krankheiten. Diese Kinder benötigen Hilfe und Unterstützung durch eine adäquate Palliativversorgung - bis zum letzten Atemzug. Weltweit betrifft es rund 21 Millionen junge Menschen, die auf eine solche Palliative Care angewiesen wären, aber nur 1 Prozent erhält die dringend benötigte Hilfe tatsächlich!

 

Das internationale Kinderhospiznetzwerk ICPCN weist mit der Aktion „Hut auf“ (#hatson4cpc), auf diese erschreckende Tatsache hin. Wir unterstützen dieses Vorhaben und setzen am 13. Oktober als Zeichen unserer Verbundenheit unsere Hüte auf. Gemeinsam können wir erreichen, dass zukünftig mehr als nur 1 Prozent aller todkranken Kinder die dringend benötigte Versorgung erhält! 

 

„Wenn Kinder unter lebensbedrohlichen Krankheiten leiden, haben sie ein Recht auf qualitativ hochwertige Palliativbetreuung. Meinem Team und mir ist dabei das Thema Schmerzminderung sehr wichtig, denn es geht um ein würdevolles Leben bis zum letzten Atemzug“, so Renate Hlauschek, MMSc, Geschäftsführende Vorsitzende MOKI NÖ. 

 

In diesem Sinne Hut auf, Foto auf Facebook posten und gemeinsam Solidarität zeigen! #hatson4cpc #hutauf #mokinoe #kijupall #kleinehelden

 

20171013 Hut auf

Foto (c) Dr. Johann Baumgartner

v.l.n.r. Margarethe Weiss-Beck, Dr. Manfred Weiss, Christine Merschl, Renate Hlauschek, MMSc,

Monika Pausch, Birgit Gamer, Barbara Rauch-Haltau, Claudia Szöts